Skip to Content

Weimaraner Lab Mix: Der seltene Labmaraner

Weimaraner Lab Mix: Der seltene Labmaraner

Es gibt viele seltene Kreuzungen, wie den Dalmatiner Husky Mix, Red Goldendoodle oder sogar den Basset Hound Pitbull Mix. Aber keiner ist so selten wie der Weimaraner Lab Mix, auch bekannt als Labmaraner.

Wie der Name schon sagt, ist dies ein Designerhund oder eine Mischung aus Weimaraner und Labrador Retriever. Beide Elternrassen werden vom American Kennel Club akzeptiert. Designerhunde sind nicht so beliebt wie reinrassige Hunde. Das liegt daran, dass es um sie herum ein negatives Stigma gibt.

Viele Menschen sind gegen Kreuzungen, und wenn wir sagen, dass viele Menschen, meinen wir Stammbaumbefürworter, die die Abstammung einer Rasse erhalten wollen.

Aber es gibt auch diejenigen, die für Kreuzungen sind und sagen, dass es hilft, bestimmte Erbkrankheiten abzubrechen. Was am Ende gesündere Hunde bedeutet.

Auf welcher Seite Sie auch stehen, eines ist unbestreitbar: Kreuzungen sind etwas Besonderes. Erstens wegen ihres Aussehens und zweitens, weil sie die besten Eigenschaften beider Elternrassen erhalten.

Aber welche Eigenschaften hat der Labmaraner und wie sehen diese Hunde aus? Das werden wir in diesem Artikel herausfinden.

Natürlich, wenn Sie nicht glauben, dass der Weimaraner Lab Mix oder Labmaraner nichts für Sie ist, gibt es viele andere Kreuzungen, die Sie sich ansehen können:

Weimaraner Lab Mix – Was sie selten macht

Wie wir bereits gesagt haben, gibt es bestimmte Gründe, warum die Menschen die Idee von Kreuzungen nicht mögen. Aber schauen wir es uns so an, jeder reinrassige Hund, den wir heute haben, war irgendwann in der Geschichte keine Kreuzung. Mit der Zeit entwickelten sie einen Rassestandard und galten als reinrassig.

Es gibt einen weiteren Grund, warum Menschen keine Kreuzungen mögen, es ist die Unsicherheit. Wir wissen nicht, wie die Kreuzung aussehen wird oder wie ihre Persönlichkeit aussehen wird. Es gibt so viele Möglichkeiten.

Sie können jedes mögliche Merkmal beider Elternrassen erben. Sie können eher der einen oder anderen Elternteilsrasse ähneln. Oder sie können eine gleiche Mischung aus beidem sein. Grundsätzlich werden sie Qualitäten beider Rassen haben, aber es ist nicht einfach vorherzusagen, welche.

Deshalb werden wir uns jetzt beide Elternteilsrassen der Weimaraner Lab-Mischung ansehen, um besser zu verstehen, wie diese Rasse aussehen könnte.

Weimaraner

Über die Vorfahren der Weimaraner ist sehr wenig bekannt. Ursprünglich war die Rasse sehr selten und nur lokal in der Stadt Weimar in Deutschland bekannt.

Lustige Tatsache: Es ist dokumentiert, dass Großherzog Karl August von Sachsen-Weimar-Eisenach Anfang des 19. Jahrhunderts einige silberne Jagdhunde an seinem Hof in Weimar aufbewahrte.

Der Weimaraner ist ein intelligenter und selbstbewusster Jagdhund, der Wild auf Befehl aufspüren und töten kann. Sie sind vorsichtig vor Fremden und brauchen eine gewisse Zeit, um sich für neue Leute zu erwärmen. Der Schutzinstinkt in ihnen ist sehr stark und dieser selbstbewusste Hund zögert keine Sekunde, seine Familie oder sein Territorium zu verteidigen.

Aber abgesehen davon sind sie überhaupt nicht aggressiv. Dieser Jagdhund ist sehr liebevoll und kann mit einer guten Erziehung ein großartiger Lebensbegleiter werden.

https://www.youtube.com/watch?v=NLssIE1_mog

Der Weimaraner braucht also einen verantwortungsbewussten Besitzer, der ihn konsequent und selbstbewusst ausbildet. Es ist am besten, wenn sie bereits Erfahrung mit dem Training von Hunden haben und alle Bedürfnisse eines Jagdhundes kennen. Vor allem, wenn sie nicht für die Jagd verwendet werden, müssen Sie den Jagdinstinkt frühzeitig unter Kontrolle bringen.

Wenn der willensstarke Hund Sie nicht als Anführer akzeptiert, wird es sonst sehr schwierig sein, sie auszubilden. Wenn Sie sie ausbilden, benötigen Sie ein gutes Maß an Gelassenheit und Autorität und machen dem Welpen früh klar, wer das Sagen hat.

Aber denken Sie daran, dass Gewalt und aggressives Verhalten bei diesem Hund (und übrigens jedem Hund) völlig fehl am Platz sind. Der Weimaraner muss als Welpe sozialisiert werden, damit er problemlos mit anderen Hunden auskommen kann.

Labrador Retriever

Der Labrador Retriever ist heute einer der beliebtesten Familienhunde und am besten für seine lebendige und freundliche Natur bekannt.

Der Labrador Retriever ist ein freundlicher und intelligenter Hund. Nichts kann ihn verärgern und er ist immer aufgeschlossen und gutmütig. Er begegnet Fremden sowie anderen Hunden immer ohne Aggression, weshalb er nicht als Wachhund geeignet ist.

Der Lab ist äußerst fügsam und kann auch von Anfängern trainiert werden. Einige Hunde zeigen sogar einen ausgeprägten „Wille-zu-Frein“, was bedeutet, dass sie ihrem Besitzer mit aller Kraft gefallen wollen. Dieser Hund ist extrem intelligent und lernt neue Befehle und Spiele mit großer Motivation und Leichtigkeit.

Der sportliche Labrador Retriever liebt lange Spaziergänge und kann bei jedem Wetter draußen sein. Ein Labrador Retriever eignet sich daher besonders für aktive Familien, die ihren Hund gerne überallhin mitnehmen und viel Sport treiben. Er ist sehr menschenorientiert und fühlt sich in einer Familie mit vielen sozialen Kontakten am wohlsten.

https://www.youtube.com/watch?v=i7QowLY91Bw&t=227s

Ein Labrador Retriever ist sehr energisch und braucht viel Bewegung. Es ist wichtig, ihn körperlich und geistig herauszufordern. Dieser aktive Hund braucht mindestens ein paar Stunden am Tag sportliche Aktivitäten und Übungen für den Geist. Lange Spaziergänge und abwechslungsreiches Training gehören zum Alltag mit einem Labrador Retriever.

Der Labrador Retriever ist sehr daran interessiert zu lernen und lernt schnell, reagiert aber genauso schnell auf Inkonsistenzen. Bei dieser Rasse ist es also wichtig, positiv und konsistent zu bleiben. Aber seien Sie sich bewusst, dass Sie mit dem Training beginnen sollten, während sie jung sind. Wenn sie unerwünschte Verhaltensweisen lernen, braucht es oft viel Arbeit, um die Gewohnheit zu brechen.

Wie der Weimaraner Lab Mix aussieht

Der Weimaraner Lab Mix ist ein großer Hund, aber wie groß er genau werden wird, hängt von seinen Eltern ab.

Wenn es um die Größe seiner Elternrassen geht, ist der Weimaraner zwischen 23 und 27 Zoll groß und wiegt zwischen 55 und 90 Pfund.

Der Labrador Retriever ist etwas kleiner, er liegt zwischen 21,5 und 24,5 Zoll und wiegt zwischen 55 und 80 Pfund.

Obwohl wir Ihnen also nicht sagen können, wie groß Ihr Labmaraner sein wird, können wir sagen, dass er in eine ähnliche Gewichts- und Größenklasse fallen würde wie ihre Eltern. Aber offensichtlich könnten sie das Labrador-Minimum oder Weimaraner-Maximum erreichen.

Aber wie sieht der Weimaraner Lab Mix aus? Auch hier können wir Ihnen keine genaue Antwort geben. Aber im Allgemeinen hat der Labmaraner lange Beine und einen starken, muskulösen Rahmen.

Sie haben ein glänzendes Fell, das in der Farbe von braun oder schwarz bis gelb oder grau reichen kann. Es hängt von der Farbe der Eltern des Welpen ab.

In ihrem Gesicht sehen sie normalerweise eher wie die Weimaraner aus, während ihre Pfoten die Webbed-Eigenschaften eines Labrador Retrievers haben.

Gesundheit

Wir haben eingangs erwähnt, dass Kreuzungen in der Regel gesünder sind als ihre reinrassigen Eltern. Und das ist auch beim Weimaraner Lab Mix der Fall. Aber nur weil sie gesünder sind, bedeutet das nicht, dass sie nicht anfällig für einige Gesundheitsprobleme sind.

Um besser zu verstehen, welche gesundheitlichen Probleme der Labmaraner erleben kann, werfen wir einen Blick auf alle gesundheitlichen Probleme seiner Elternrassen.

Gesundheitsprobleme des Labrador Retrievers:

  • Patellare Luxation
  • Hüftdysplasie
  • Osteochondritis dissecans (Ellbogen- und Schulterdysplasie)
  • Zwingerhusten
  • Steifigkeit
  • Lahmheit
  • Fettleibigkeit
  • Ohrinfektionen
  • Hautprobleme

Gesundheitsfragen der Weimaraner:

  • Entropion
  • Hypertophische Osteodystrophie
  • Wirbelsäulendysraphismus
  • Hämophilie A,
  • Distichiasis,
  • Hüftdysplasie (KHK),
  • Von Willebrand-Krankheit
  • Magentorsion

Um Ihren Hund gesund zu halten, sollten Sie ihm hochwertiges, nährstoffreiches Futter füttern. Und bitte bringen Sie Ihren Hund zu regelmäßigen Tierarztuntersuchungen. Wenn also etwas mit ihnen nicht stimmt, kann Ihr Tierarzt es rechtzeitig diagnostizieren.

Ein Teil der Gesundheit eines Hundes besteht darin, sicherzustellen, dass er eine ausgewogene Ernährung hat, die ihn mit allen benötigten Nährstoffen versorgt. Da wir es lieben, unseren Hunden menschliche Nahrung zu geben, sollten Sie auch wissen, welche menschliche Nahrung sicher ist und welche nicht.

Labrador Retriever: Der beliebte Familienhund - Hunde Netzwerk

Sunday 26th of June 2022

[…] Der Boxer Labrador Mischling – Corgi Lab Mix: Der Labrador mir kurzen Beinen – Weimaraner Lab Mix: Der seltene Labmaraner – Beagle Basset Hound Mix – Der Beagle […]

Tibet Dogge oder Do Khyi: Der furchtlose Riese - Hunde Netzwerk

Sunday 26th of June 2022

[…] Weimaraner Lab Mix: Der seltene Labmaraner […]

Shih Tzu Pomeranian Mix: Der Hund für alle - Hunde Netzwerk

Friday 6th of May 2022

[…] Weimaraner Lab Mix: Der seltene Labmaraner […]

Lab Hound Mix: Der sehr liebenswerte Hybrid - Hunde Netzwerk

Wednesday 13th of April 2022

[…] Weimaraner Lab Mix: Der seltene Labmaraner […]

Toy Pudel: Die kleinste Größenvariante des Pudels - Hunde Netzwerk

Thursday 17th of February 2022

[…] Weimaraner Lab Mix: Der seltene Labmaraner […]

Comments are closed.