Skip to Content

Hundehütte: Die perfekte Hundehütte für ihren Hund

Hundehütte: Die perfekte Hundehütte für ihren Hund

Heutzutage leben viele Hunde zusammen mit Menschen in Häusern und Wohnungen. Viele Besitzer entscheiden sich jedoch dafür, ihre Hunde außerhalb des Hauses zu halten. Wenn Sie sich entscheiden, Ihren Hund im Freien zu halten, müssen Sie ihm natürlich eine gute, geeignete und komfortable Hundehütte zur Verfügung stellen.

Heute werden wir über den Kauf eines Hundehauses und die Dinge sprechen, die empfehlenswerte Hundehäuserausmachen und die Sie berücksichtigen müssen, bevor Sie eine endgültige Wahl treffen. Natürlich werden wir wichtige Kaufkriterien ansprechen, häufige Fragen zu diesem Thema beantworten und weitere Informationen mit Ihnen teilen.

Hundehütte: Wie wählt man die richtige aus?

Bevor Sie sich entscheiden, welche Hundehütte Sie kaufen möchten, müssen Sie einige sehr wichtige Faktoren bestimmen. Sie müssen beispielsweise die Größe der Hundehütte, die Sie kaufen möchten, die beim Bau der Hütte verwendeten Materialien usw. kennen.

Lassen Sie uns also die wichtigsten Dinge durchgehen, die Sie tun müssen, wenn Sie eine Hundehütte für Ihren Hund kaufen.

Größe

Die Größe der Hundehütte hängt von der Größe des Hundes ab, der sie benutzen wird. Daher müssen Sie Ihren Hund richtig messen, um die richtige Größe zu bestimmen, die Sie kaufen müssen. Für große Hunde müssen Sie eine größere kaufen und für kleinere natürlich eine kleinere.

Allgemeine Regeln besagen:

  1. Der Eingang sollte 75 % der Schulterhöhe Ihres Hundes betragen und etwas breiter als die breiteste Stelle Ihres Hundes sein.
  2. Die Höhe sollte etwa 25 % höher sein als die Stehhöhe Ihres vierbeinigen Freundes.
  3. Die Länge sollte idealerweise etwas länger sein als die Länge des Hundes.

Messen Sie beim Kauf eines Hundehauses die Maße Ihres Hundes, notieren Sie die Maße des Hundes und bringen Sie das Messwerkzeug und Ihren pelzigen Freund mit in den Laden. Wenn es erlaubt ist, lassen Sie Ihren Hund einige ausgewählte Hundehäuser betreten, um zu sehen, ob die Abmessungen der Hundehäuser  für ihn geeignet sind. Vergessen Sie auch nicht, die Höhe des Bettes und den Platz für Spielzeug und anderes Zubehör zu berücksichtigen. Achten Sie das, dass sein neues Zuhause ein schönes Design und robuste Beine hat.

Material

Eine weitere wichtige Entscheidung ist das Material, aus dem das Haus gebaut wurde. Häufige Fragen sind: Welches Material ist besser und welches Material ein premium Material ist? Kunststoff, Metall oder Holzhaus?

Hundehäuser aus Kunststoff sind billig, leicht und eine einfache Reinigung kann durchgeführt werden

Hundehäuser aus Metall sind kleiner und werden hauptsächlich für den Transport verwendet.

Hölzerne Hundehäuser sind die teuersten und erfordern die meiste Pflege. Hundehäuser aus Holz bieten jedoch auch den besten Schutz vor Kälte und Hitze und sehen optisch am schönsten aus. Ein großes Problem bei Holzhäusern sind die Nistplätze von Flöhen und Zecken. Es ist jedoch ein Problem, das wir durch die Verwendung von Zedernspänen und -spänen als Einstreu für das Haus mildern können. Für die meisten Besitzer sind dies empfehlenswerte Hundehäuser und auch die beliebtesten Hundehäuser.

Andere zu berücksichtigende Dinge

Es gibt auch andere Dinge, die Sie berücksichtigen müssen, damit Sie eine Hundehütte auswählen, die zu den besten Hütten gehört.

Heizung

Heizung ist definitiv eine Option, wenn Sie in einem kälteren Klima leben oder einen älteren, anfälligeren Hund besitzen. Sie können entweder ein Heizgerät, eine Glühlampenheizung oder Heizmatten einbauen.

Erhöhter Boden

Es wird empfohlen, eine Hütte zu kaufen, dessen Boden einige Zentimeter über dem Boden liegt. Dies fügt der Hütte eine weitere Isolierschicht hinzu, verhindert das Verrotten des Holzes und versichert einen stabilen Stand der Hundehütte.

Belüftung

Die Belüftung hilft, die Hundehütte bei heißem Wetter abzukühlen und reduziert die Feuchtigkeit im Winter.

Bettzeug

Idealerweise sollte die Einstreu für eine Hundehütte aus Zedernholzspänen bestehen, da dies ein favorisiertes Material ist. Zeder nimmt Feuchtigkeit gut auf und wehrt Zecken und Flöhe ab.

Verwenden Sie keine Decken und andere Materialien, die nicht zum Zweck der Isolierung geeignet sind.

Ich habe meinem Hund eine Hundehütte gekauft, was ist der nächste Schritt?

Ok, Sie haben erfolgreich eine perfekte Hundehütte für Ihren Hund gekauft, das die passende Größe hat. Nun geht es darum, den optimalen Standort für die Hütte zu bestimmen.

Ort

Stellen Sie sicher, dass sich die Hütte in einem Bereich befindet, zu dem Ihr pelziger Freund ständig Zugang hat. Außerdem ist es vorzuziehen, dass Sie die Hundehütte an einem eingezäunten Ort sicher aufstellen, um zu verhindern, dass ein Hund wegläuft.

Zubehör

Sobald Sie den perfekten Standort für die Hütte gefunden haben, ist es an der Zeit, einige Accessoires wie ein Bett, einen Futternapf, einen Wassernapf und Spielzeug hinzuzufügen.

Einführung

Nun, da die Hundehütte eingerichtet und fertig ist, stellen Sie den Hund der Hundehütte vor. Beeilen Sie sich jedoch nicht und zwingen Sie Ihren pelzigen Freund nicht, die Hundehütte zu betreten. Legen Sie stattdessen ein paar Leckereien in die Hütte und lassen Sie Ihren pelzigen Freund die Hütte inspizieren und alleine betreten.

Fazit

Der Kauf eines Hundehauses ist nichts, was Sie überstürzen oder ohne viel Nachdenken tun können. Schließlich wird Ihr Hund viel Zeit darin verbringen, daher ist es entscheidend, dass er sich darin sicher wohlfühlt. Natürlich können nicht alle von uns in den Laden kommen und ein High-End-Haus kaufen. Versuchen Sie daher, das bestmögliche Haus für Ihren pelzigen Freund zu kaufen, das zu Ihrem aktuellen Budget passt.

Top Seller der Hundehütten

Einige Hundehütten die sehr beliebt sind und wahre Top Seller sind unter anderen:

  • Kerbl Hundehütte xxl
  • K&H Pet Products Original Pet Cot House
  • Bama Spa Kunststoff Hundehütte