Skip to Content

Sind Trauben gut für Hunde?

Sind Trauben gut für Hunde?

Trauben sind ein köstlicher Snack, sie sind sehr gesund für den Menschen, aber sie sind süß genug, um alle Naschkatzen zu befriedigen. Trauben sind auch im Sommer großartig, denn abgesehen davon, dass wir sie frisch genießen können, können sie auch gefroren genossen werden! Angesichts der Tatsache, dass Weintrauben so eine großartige Frucht sind, fragen sich viele Hundebesitzer: „Sind Trauben gut für Hunde?“ Können wir unseren Hunden auch ein paar leckere Trauben gönnen oder sollten wir sie von unseren vierbeinigen Freunden fernhalten?

Sind Trauben gut für Hunde?

Wir müssen Sie enttäuschen. Weintrauben sind nicht nur schlecht für Hunde, sondern auch sehr giftig für sie! Ja, es ist wahr! Die Frucht, die so viele Menschen lieben und genießen, ist für Hunde giftig. Der Grund, warum Trauben für Hunde so giftig sind, ist jedoch nicht wirklich klar. Wissenschaftler und Experten haben sehr wenig Wissen darüber, warum Trauben so giftig sind und welche Substanz Ihren Hund sehr, sehr krank machen kann.

Jetzt, da Sie sich der Tatsache bewusst sind, dass Weinrauben für Ihren Hund tatsächlich giftig sind, sollten Sie wissen, was passieren kann, wenn Ihr Hund etwas davon frisst. Nun, wenn Ihr Hund am Ende eine oder zwei Weintrauben stiehlt, zeigt er oder sie möglicherweise mehrere oder alle der folgenden Symptome:

  • Verminderter Appetit
  • Lethargie oder Schwäche
  • Erbrechen und/oder Durchfall innerhalb weniger Stunden nach Einnahme
  • Zärtlichkeit im Bauch
  • Austrocknung
  • Erhöhter Durst und Urinproduktion
  • Verminderte oder keine Urinproduktion

Dies sind alle Symptome, die Ihr Hund zeigen könnte. Unbehandelt können Hunde jedoch aufgrund des Verzehrs von Trauben an Nierenversagen leiden! Der gruseligste Teil ist, dass dies für Ihren Hund tatsächlich tödlich sein könnte! Wenn Sie also bemerken, dass Ihr Hund Trauben gefressen hat, wenden Sie sich bitte so schnell wie möglich an Ihren Tierarzt! Versuchen Sie auch nicht, Erbrechen herbeizuführen, wenn Ihr Hund Atembeschwerden hat, Sie könnten mehr schaden als nützen!

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Trauben für Hunde sehr giftig sind, und der Verzehr davon könnte für Ihren vierbeinigen besten Freund sogar tödlich sein! Versuchen Sie immer, Weintrauben außerhalb der Reichweite Ihres Hundes zu halten, um sicherzustellen, dass er oder sie keine stiehlt. Wenn Sie jedoch bemerken, dass Ihr Hund Trauben gefressen haben könnte, achten Sie auf die oben genannten Symptome und wenden Sie sich umgehend an Ihren Tierarzt. Das könnte das Leben Ihres Hundes retten!

Welche Früchte dürfen Hunde essen? - Hunde Netzwerk

Tuesday 30th of August 2022

[…] Sie sich jemals gefragt, ob Trauben gut für Hunde sind? Wenn ja, dann musst du das unbedingt lesen! Irgendwann haben Sie wahrscheinlich schon viele Leute […]