Skip to Content

Die besten Hunde für Kinder und Familien

Die besten Hunde für Kinder und Familien

Wir kennen alle das berühmte Sprichwort „Der Hund ist der beste Freund des Menschen“. Dieses Sprichwort ist wirklich wahr, denn Hunde sind in allen Lebenslage für uns da und schenken uns ihre grenzenlose Liebe. Hunde sind eine große Unterstützung in allem, und sie eignen sich besonders gut als Unterstützung für Kinder. Obwohl jeder Hund ein treuer Freund durchs Leben wäre, sollten Sie sich bei der Auswahl fragen, welche die besten Hunde für Kinder sind.

 

Die besten Hunde für Kinder

Hunde sind eine großartige Möglichkeit, für junge Familien mit Kindern, Konzepte wie Verantwortlichkeiten, Kooperation und Liebe durch Spiel und Spaß zu lernen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Aufgaben so planen, dass Ihre Kinder in die Aufgaben des Hundes einbezogen werden. Es ist sehr wichtig, sich bei der Auswahl des neuen Familienmitglieds zu fragen, welche kinderfreundliche Hunderassen zu Ihrer Familie passen.

Die 10 besten Hunde für Kinder

Hunde und Tiere (Haustiere) im Allgemeinen können Kindern so viel beibringen. Sie sind nicht nur gute Spielkameraden, sondern werden Ihrem Kind Verantwortung, Mitgefühl und Zusammenarbeit beibringen. Wenn Sie darüber nachdenken, Ihren Kindern einen Hund zu besorgen, fragen Sie sich vielleicht, was die besten Hunde für Kinder sind.

Es gibt jedoch einige Rassen, die für Kinder eine bessere Wahl sein könnten als andere. Deshalb haben wir eine Liste der zehn besten Rassen für Kinder erstellt, die Ihnen die Entscheidung etwas erleichtern könnte.

Natürlich möchten wir auch darauf hinweisen, dass Sie sich auf jeden Fall gründlich über Ihre Lieblingsrassen informieren müssen, bevor Sie die endgültige Entscheidung treffen.

1. Der Golden Retriever

Der Goldene Retriever

Golden Retriever stehen immer ganz oben auf der Rangliste der familienfreundlichen Hunderassen, wenn es um sanfte, kuschelige und intelligente Hunde geht. Diese Hunde sind eine sehr gute Wahl für Familien mit Kindern. Golden Retriever haben einen freundlichen Charakter, sind engagiert, geduldig und leicht zu trainieren. Sie können zwischen 24 und 34 kg wiegen. Ihre Lebenserwartung beträgt 10 bis 12 Jahre, obwohl es Fälle gibt, in denen sie das 20. Lebensjahr erreicht haben.

Diese Hunde sind für Familien mit Kindern geschaffen. Wie wir bereits erwähnt haben, sind sie sehr intelligent, engagiert, geduldig und freundlich. Wenn wir über Aktivität sprechen, sind Golden Retriever energisch und erfordern tägliche Bewegung. Sie sind jedoch leicht zu trainieren, sodass Sie keine Probleme mit ihrer Energie haben werden. Sie sind pflegeleicht, müssen regelmäßig gebürstet und gelegentlich zu einem Groomer gebracht werden. Sie können zwischen 55 und 75 Pfund wiegen. Ihre Lebenserwartung beträgt 10 bis 12 Jahre, obwohl es Fälle gibt, in denen sie das 20. Lebensjahr erreicht haben.

2. Der Labrador Retriever

Der Labrador Retriever

Der Labrador Retriever ist einer der beliebtesten Familienhunden. Sie sind geduldig und ruhig und haben einen großen Bewegungsdrang. Genau wie der Golden Retriever ist auch der Labrador Retriever leicht zu trainieren. Was die Pflege betrifft, müssen sie wöchentlich gekämmt werden. Sie können von 25 bis 36 Kilogramm wiegen, ihre Lebensdauer beträgt 10 bis 12 Jahre.

3. Die Bulldoge

Der Bulldoge

Süße Bulldoggen sind tolle Hunde für Kinder. Sie passen sich leicht an und sind die perfekten Hunde, falls Sie einen treuen Begleiter brauchen.  Außerdem sind Bulldoggen ruhig, mutig und freundlich. Sie sind nicht so einfach zu trainieren wie Labrador Retriever, aber wenn Sie geduldig sind, können es schaffen. Da Bulldoggen kurzhaarige Hunde sind, ist die Pflege auch keine schwierige Aufgabe, sie müssen jede Woche gekämmt werden. Ihr Gewicht beträgt 8 bis 13 kg und ihre Lebensdauer beträgt 8 bis 10 Jahre.

4. Der Mops

Der Mops

Möpse sind aus der Kategorie familienfreundliche Hunderassen bei der die Größe täuschen, denn ein Mops ist die Definition eines großen Herzens in einem kleinen Körper. Obwohl er ein kleiner Familienhund ist, mag der Mops nicht viel gestreichelt werden, aber er geht seinen Besitzern, insbesondere Kindern, leicht unter die Haut. Sie sind Hunde, die sich leicht anpassen, ob sie in einer kleinen Wohnung oder einem großen Haus leben. Möpse sind charmant, freundlich, ausgeglichen und liebevoll. Wie eine Bulldogge muss der Mops wöchentlich gekämmt werden. Sie wiegen von 6 bis 8 kg und leben durchschnittlich 13 bis 15 Jahre.

5. Der Brüsseler Griffon

Der Brusseler Griffon

Der Brüsseler Griffon ist einer der kleinen Hunde, die man nicht jeden Tag sieht, aber das bedeutet nicht, dass diese Art von Hund keine Liebe und Aufmerksamkeit verdient. Der Brüsseler Griffon ist ein sehr intelligenter und ruhiger Hund. Sie lieben es zu spielen, besonders mit anderen Hunden, und lieben alle Arten von Aktivitäten. Sie sind die besten Hunde für Kinder. Sie haben die richtige Größe für kleine Wohnungen, allerdings muss man regelmäßig laufen, damit man seine ganze Energie verbrauchen kann. Ihr Gewicht beträgt von 2 bis 5 kg und sie leben durchschnittlich 12 bis 15 Jahre.

6. Der Neufundlander

Der Neufundlander

Obwohl sie gefährlich aussehen, Neufundländer sind extrem ruhige und verschmuste Hunde. Diese sanften Riesen sind sehr loyal, geduldig und intelligent. Sie lieben Kinder und kommen mit den unterschiedlichsten Familien gut zurecht. Neufundländer sind loyal und sehr leicht zu trainieren. Sie sind sehr aktiv, und mögen Wandern und Schwimmen. Sie wiegen von 45 bis 70 kg und haben eine Lebensdauer von 10 Jahren.

7. Der Beagle

Der Beagel

Was einen Beagle zu einem großartigen Hund für Kinder macht, ist seine Größe, einfache Pflege, Kuschelfreude und Intelligenz. Sie sind sehr aktiv für kleine Hunderassen und erfordern viel Bewegung. Genau wie die meisten Hunde müssen sie wöchentlich gekämmt werden. Gute Erziehung ist mit diesen Hunden sehr leicht zu erreichen. Ihr Gewicht variiert zwischen von 9 und 11 kg. Sie haben eine ziemlich lange Lebensdauer von 10 bis 15 Jahren.

8. Der Irischer Setter

Der Irischer Setter

Der Irische Setter ist eine der familienfreundlichen Hunderassen, die sehr aktiv sind. Sie lieben es, draußen zu sein und haben viel Energie. Damit diesem aktiven Hund nichts fehlt, braucht er viel Platz und Bewegung. Der Irische Setter besitzt ein liebevolles Wesen und ist ein loyaler und entspannter Hund, der Kinder liebt. Es erfordert wöchentliche Pflege, die Pflege seiner Haare ist ganz einfach. Sie sind sehr gehorsam, mit einem Leckerli lassen sich viele Tricks leicht erlernen. Das Durchschnittsgewicht eines Irische Setter beträgt von 25 bis 32 kg. Sie haben eine ziemlich lange Lebensdauer von 12 bis 15 Jahren.

9. Die Französische Bulldogge

Die Franzosische Bulldogge

Die entzückende Französische Bulldogge ist für ihr besonderes Aussehen bekannt. Diese Art ist leicht anpassungsfähig, daher spielt es keine Rolle, ob Sie in einem Haus oder einer Wohnung leben. Französische Bulldoggen sind verspielt, freundlich, schlau und verschmust. Ihr großer Vorteil ist, dass sie nicht energisch sind, sie lieben Kuscheln und Schlafen, so dass sie nicht laufen und lange Spaziergänge brauchen. Aufgrund ihrer kurzen Haare müssen sie gelegentlich gebürstet werden und fallen saisonal aus. Sie wiegen etwa 12 und die durchschnittliche Lebensdauer einer französischen Bulldogge beträgt 10 bis 12 Jahre. Der große Vorteil der Französischen Bulldogge ist auch, dass sie von Natur aus ein ruhiger Hund ist und nicht viel Lärm macht.

10. Der Collie

Der Collie

Collies sind stark, reaktionsschnell, loyal und schnell. Außerdem ist Collie der Familie sehr dankbar und engagiert. Die beste Familie für Collie ist eine Familie, die Natur und Aktivität liebt. Sie sind energiereich und erfordern tägliche Bewegung. Die Pflege ihrer Haare ist sehr einfach, sie müssen gelegentlich gebürstet werden. Sie wiegen 22 bis 32 kg. Ihre Lebensdauer beträgt 12 bis 14 Jahre.

Fazit: Welche dieser beliebtesten Hunderassen passt zu der Familie

Ihr Hund wird das Leben Ihrer Familie bereichern. Allerdings nur bei richtiger Auswahl. Die familiären Lebensumstände sollten im Vordergrund stehen. Ihrer Meinung nach sollten Hunde mit den richtigen Eigenschaften im Haus leben. Familienhunde zeichnen sich besonders durch eine Eigenschaft aus: Sie sind kinderfreundliche Hunde, da Kinder meist die größte Herausforderung darstellen. Nachkommen, spielerische, aktive, loyale, lebhafte, intelligente, und treu Hunde. Vierbeiner sind anschmiegsam, verspielt, nervös, geduldig, gehorsam und nicht eifersüchtig.

Dackel Mischling: Welcher ist der Richtige für Sie? - Hunde Netzwerk

Tuesday 30th of August 2022

[…] Beispiel sind sie echte Menschenliebhaber! Sie lieben es, unter Menschen zu sein und zu kuscheln. Der Golden Weenie liebt besonders Kinder, deshalb sind sie das ideale […]

Boxer-Hund: Rassemerkmale & Info - Hunde Netzwerk

Tuesday 30th of August 2022

[…] Boxer lieben Kinder und sind tolle Spielkameraden für aktive ältere Kinder bis ins hohe Alter. Für Kleinkinder können sie jedoch zu ungestüm sein und sie versehentlich beim Spielen umwerfen. […]

Pitbull schwarz: Elegant und dominant - Hunde Netzwerk

Sunday 26th of June 2022

[…] liebevoll und treu, daher sind sie tolle Familienhunde und sie sind auch großartig für Kinder. Wenn du sie gut […]

Husky Labrador Mix: Warum der Huskador toll ist - Hunde Netzwerk

Sunday 26th of June 2022

[…] liebt diese Rasse Kinder über alles. Sie sind auch gut mit anderen Hunden. Sie begrüßen auch Fremde mit Freude und sehen […]

Beagle Basset Hound Mix - Der Beagle Hound - Hunde Netzwerk

Sunday 26th of June 2022

[…] Beagle Basset Hound Mix ist ein freundlicher und eifriger Welpe, der Menschen und Kinder liebt, und das macht sie zu einer wunderbaren Wahl als Familienhaustier. Sie sind eine entspannte […]

Comments are closed.