Skip to Content

Husky Labrador Mix: Warum der Huskador toll ist

Husky Labrador Mix: Warum der Huskador toll ist

Der Husky Labrador Mix ist eine Kreuzung zwischen zwei der beliebtesten Hunderassen Amerikas; des Siberian Huskies und des Labrador Retrievers. Diese freundliche und energiegeladene Mischung hat viele Namen, darunter Labradoreky, Huskador oder Siberian Retriever.

Sie sind eine mittelgroße Rasse, die zwischen 16 kg 36 kg wiegt und bis zu 61 cm groß werden kann. Sie haben ein doppeltes Fell, aber die Farbe hängt davon ab, welche Elternrasse dominant ist.

Also, der Husky Labrador Mix ist im Allgemeinen ein gesunder Hund, mit einigen erblichen Gesundheitsproblemen, auf die Sie achten müssen. Bekannt für seine Intelligenz und Loyalität, wird dieser Hybrid immer beliebter.

Unsere neuesten Beiträge:

Husky Labrador Mix – Geschichte und Herkunft

Was diesen Mischling so besonders macht, erfahren wir, wenn wir mehr über die Herkunft ihrer Eltern erfahren.

Ursprünge des Siberian Husky

Es wird vermutet, dass der Siberian Husky von einer alten Hunderasse in Asien abstammt. Die Vorfahren des Huskys wurden hauptsächlich als Gefährten und Schlittenhunde eingesetzt.

Der Husky kam 1909 zum ersten Mal nach Alaska, um an Schlittenhunderennen teilzunehmen. Sie wurden zu einem sehr beliebten Rennen, weil sie die konstantesten Gewinner dieser Rennen waren.

Heute steht der Husky auf Platz 14 von 193 Rassen auf der Liste der beliebtesten Hunderassen des American Kennel Club (AKC).

Aber, obwohl er ein beliebter Familienhund ist, wird dieser intelligente und widerstandsfähige Hund immer noch als Schlittenhund verwendet.

Ursprünge des Labrador Retriever

Der Labrador Retriever ist eine alte Rasse, von der angenommen wird, dass sie etwa 1500 Jahre alt ist. Sie stammt wahrscheinlich aus Neufundland, Kanada.

Ursprünglich für die Entenjagd und Fischzucht gezüchtet, war der Labrador Retriever ein Liebling der Fischer und bekannt für seine Intelligenz und Loyalität.

Mit seinem kurzen, wetterfesten Fell war der Labrador der perfekte Kandidat für Arbeiten auf Booten im eiskalten kanadischen Klima. Und ihr Schwanz ist der perfekte Propeller, wenn sie beim Schwimmen den Fang ihres Meisters einholen wollen.

Der Labrador kam 1903 nach Amerika und wurde 1917 vom AKC offiziell registriert, wo er heute ganz oben auf der Liste der beliebtesten Hunderassen Amerikas steht!

Aussehen – Elternrassen in Detail

Das Aussehen eines gekreuzten Hundes der ersten Generation wird immer dem Zufall und der Genetik überlassen, und der Husky Labrador Mix ist keine Ausnahme.

Werfen wir einen Blick auf die reinrassigen Eltern, um festzustellen, welche Eigenschaften Ihr Huskador erben könnte.

Siberian Husky

Der Husky ist zweifellos ein schöner und dominanter Hund mit mittellangem, dichtem Fell, gefiederter Rute, aufrechten Ohren und mandelförmigen Augen, die sowohl braun als auch blau sind.

Husky im Rasseportrait

Sie wiegen normalerweise etwa 16 kg bis 27 kg, wobei die Weibchen auf der kleineren Seite stehen. Und sie können zwischen 51 cm und 60 cm groß sein.
Das Fell des Huskys ist in vielen Farbkombinationen erhältlich:

Außerdem, Huskies können zwei verschiedenfarbige Augen haben; ein braunes und ein blaues Auge. Und, Ihr Huskador könnte diese Eigenschaft auch haben! Sie wird Heterochromie genannt und kann durch eine Anomalie der Pigmentierung verursacht werden.

Labrador Retriever

Der Labrador ist normalerweise etwas größer als der Husky. Es ist etwa 56 cm bis 64 cm groß und wiegt etwa 25 kg bis 36 kg.

Der Labrador hat auch Schlappohren und ein kurzes, dichtes, doppeltes Fell, das wasserabweisend ist.

Labrador Retriever im Rasseportrait

Im Gegensatz zum Husky ist das Fell des Labradors nur in drei Standardfarben erhältlich, darunter:

Aussehen des Husky Labrador Mix

Wenn Sie die obigen Informationen berücksichtigen, können Sie sich darauf vorbereiten, dass Ihr Husky Labrador Mix ein mittelgroßer Hund zwischen 51 cm und 60 cm wird.

Das Gewicht eines ausgewachsenen Husky Labrador Mix beträgt zwischen 16 Kilogramm und 36 Kilogramm. Die Hündinnen wiegen zwischen 16 kg und 32 kg und die Rüden zwischen 20 kg und 36 kg.

Beide Elternrassen haben ein doppeltes Fell, sodass Ihre Husky Labrador Mix auch ein dickes Fell hat. Je nachdem, welchen Elternteil sie danach nehmen, kann ihr Fell mittelgroß oder kurz sein. Es kann auch in mehreren Farben erhältlich sein.

Aber, wenn Husky Labrador Mix Welpen aufwachsen, sind ihre Farbe und Größe als Erwachsene immer eine Überraschung!

Ihr gemischter Welpe könnte eine einfarbige Farbe wie der Labrador haben. Am häufigsten sind die Farben Tan, Creme, Schwarz oder Braun. Es könnte auch ein zweifarbiger Welpe sein, der der Husky-Seite ähnelt und eine Reihe von Farboptionen kombiniert.

Temperament Husky Labrador Mix

Da es sich beim Husky Labrador Mix um eine Kreuzung handelt, kann es schwierig sein, ihre genauen Verhaltensmerkmale zu bestimmen. Diese Mischrasse könnte von jedem ihrer reinrassigen Eltern Charakterzüge erben.

Aber, wie können wir also mehr über das Mischverhalten des Husky Labrador Mix herausfinden? Nun, wir müssen uns die Temperamente von Labradors und Huskys ansehen!

Siberian Husky

Zuallererst ist der Husky eine familienfreundliche Rasse, die für ihr angenehmes Wesen und ihre energiegeladene Ausdauer bekannt ist.

Der freundliche und soziale Husky versteht sich so gut mit jedem, den er trifft!

Tatsächlich brauchen Huskys viel soziale Interaktion entweder mit ihren Besitzern oder mit anderen Hunden. Außerdem ist dies keine Rasse, die gerne lange Zeit allein gelassen wird.

Huskys haben auch viel Energie und brauchen einen sicher umzäunten Garten, in dem sie laufen und spielen können. Halten Sie Ihren Husky an der Leine, da er einen starken Beuteinstinkt hat.

Außerdem, liebt diese Rasse Kinder über alles. Sie sind auch gut mit anderen Hunden. Sie begrüßen auch Fremde mit Freude und sehen jeden als Freund.

Aber, Huskys sind nicht die besten Wachhunde, aber sie sind ein ausgezeichneter Hund für diejenigen, die oft Gesellschaft haben. Es gibt einige große Husky-Namen, die von dieser feurigen Persönlichkeit inspiriert wurden!

Labrador Retriever

Nicht umsonst ist der Labrador der beliebteste Familienhund in Amerika!

Aufgrund ihrer Intelligenz, Loyalität und ihres Eifers sind sie ein fabelhafter Begleiter für Menschen mit Kindern und anderen Haustieren. Dies ist eine sanfte Rasse, die ihre Familie bedingungslos liebt und nichts mehr will, als ihre Leute glücklich zu machen!

Also, die Labradore sind schnell zu erlernen und leicht zu trainieren, aber wir sollten beachten, dass diese Rasse langsam reift und bis ins Erwachsenenalter wie Welpen sind.

Außerdem, können sie auch anfällig für Kauen und Langeweile sein, was nie eine gute Kombination ist. Daher liegt es an seinen Besitzern, sicherzustellen, dass der Labrador richtig trainiert ist und ein gutes Maß an geistiger Stimulation beibehält, damit er sich aus den Schwierigkeiten heraushält!

Husky Labrador Mix Temperament

Da sowohl der Husky als auch der Labrador für ihre Ausdauer und Energie bekannt sind, sollte sich ein zukünftiger Besitzer auf einen energischen Hund vorbereiten.

Also, diese Mischung macht Spaß und ist sehr sozial. Es ist eine menschenbezogene Rasse, die zusammen mit ihren Familienmitgliedern ihr Bestes geben wird.

Aber, sie brauchen auch viel Spielzeug, Bewegung und geistige Anregung, um glücklich zu bleiben. Sie können sich selbst Spaß machen oder auf destruktives Verhalten zurückgreifen, wenn sie nicht ausreichend trainiert sind.

Wie bei allen Hunden empfehlen Experten eine frühe Sozialisierung und Training. Husky Labrador Mix Welpen können sehr reizbar sein und reifen nur langsam unter dem Einfluss des Labradors.

Also, frühzeitige Sozialisierung und Training kann dazu beitragen, die Angst Ihres Hundes zu reduzieren. Es kann auch dafür sorgen, dass er anpassungsfähig, ruhig und gutmütig ist.

Schlusswort

Der Husky Labrador Mix ist ein toller und schlauer Hund. Es gibt nicht, was sie nicht lernen können. Aber, deswegen sind sie auch nicht für jeden. Ob dieser Hund für Sie ist, müssen Sie selber herausfinden. Aber, generell sind sie nicht für faule Besitzer. Diese Hunde brauchen viel Bewegung, Training und eine gute Ernährung.

Wie jeder andere Hund braucht er immer noch Pflege und Liebe, um gesund und glücklich zu sein. Wenn Sie diesen Hund kaufen möchten, sollten Sie sich daher bewusst sein, dass dieser Hund in Ihrer Verantwortung liegt.

Ohne uns können Hunde nicht auskommen. Deshalb müssen wir hart arbeiten.

Tibet Dogge oder Do Khyi: Der furchtlose Riese - Hunde Netzwerk

Friday 6th of May 2022

[…] Husky Labrador Mix: Warum der Huskador toll ist […]

Rottweiler Husky Mix: Der wunderschöne Designerhund - Hunde Netzwerk

Friday 6th of May 2022

[…] Husky Labrador Mix: Warum der Huskador toll ist […]

Boxer Husky Mix: Der sehr bedürftige Hund - Hunde Netzwerk

Friday 6th of May 2022

[…] Husky Labrador Mix: Warum der Huskador toll ist […]

Weimaraner Lab Mix: Der seltene Labmaraner - Hunde Netzwerk

Wednesday 13th of April 2022

[…] Husky Labrador Mix: Warum der Huskador toll ist […]

Labrador Retriever: Der geliebte Familienhund - Hunde Netzwerk

Wednesday 9th of March 2022

[…] Husky Labrador Mix: Warum der Huskador toll ist – Boxador: Der Boxer Labrador Mischling – Corgi Lab Mix: Der Labrador mir kurzen […]

Comments are closed.